AKTUELLES

Gut informiert über das aktuelle Geschehen

Sonderausstellung: Zu Gast im Schloss. Zerbrechliche Schönheiten der Frankenthaler Porzellanmanufaktur

1. Mai 2022 bis 6. Januar 2023

Die Sonderausstellung „Zu Gast im Schloss. Zerbrechliche Schönheiten der Frankenthaler Porzellanmanufaktur“ bietet Einblicke in die höfische Welt durch das Brennglas des Mediums Porzellan, das durch die Manufakturgründung in Meißen einen unvergleichlichen Siegeszug erfuhr. Kaum ein Kunsthandwerk erlebte im 18. Jahrhundert eine so große Aufmerksamkeit.

Der Besitz eigener Porzellanmanufakturen galt unter den europäischen Fürsten als besonders erstrebenswert, wodurch zahlreiche Gründungen erfolgten. Kurfürst Carl Theodor von der Pfalz (1724–1799) bildete dabei keine Ausnahme; er förderte die Ansiedlung einer Porzellanfabrik in Frankenthal, unweit seiner neuen Residenz in Mannheim.
Waren die Erbacher Schenken einst bei unzähligen Gastmählern der kurpfälzischen Regenten zugegen, so kehren nun deren Porzellanerzeugnisse ein ins Erbacher Schloss und werden hier als Gäste empfangen. Über 300 Frankenthaler Porzellanwerke werden in den Schlossräumen auf Tischen eingedeckt und auf Möbeln und in Vitrinen ausgestellt. Tauchen Sie ein in vergangene Zeiten und erleben Sie historische Tischdekorationen und beliebte Porzellanmoden jener Zeit hautnah!

Die Ausstellung wird begleitet von einem abwechslungsreichen Programm mit Vorträgen, Führungen und Workshops (z.B. Porzellanmalen, Benimmkurse, Tischdekorationen).
Eine Übersicht finden Sie in unserem Ausstellungsflyer.

Hier geht es zur Bildergalerie: www.schloesser-hessen.de/de/bewahren/aktuelles/schloss-erbach-inszeniert-luxusprodukte-der-frankenthaler-porzellanmanufaktur-im-graeflichen-ambiente


Öffnungs- und Führungszeiten der Sonderausstellung
Montag bis Freitag Besichtigung nur mit Führung: 11:00, 12:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen individueller Besuch von 11:00 bis 17:00 Uhr
Eintritt Erwachsene: 8,00 €
Eintritt ermäßigt: 7,00 € (Rentner*innen), 4,50 € (Schüler*- und Student*innen)
Familienticket: 17,00 €


Wie es Ihnen gefällt: Buchen Sie für Ihre Gruppe einen individuellen Termin!


Wichtige Info:

Die Sonderausstellung findet in 10 Räumen des ersten Obergeschosses von Schloss Erbach statt.
Unabhängig davon können die Gräflichen Sammlungen (Antikensammlung, Geweihsammlung, Gewehrkammer, Rittersaal und Einhardkapelle) weiterhin im Rahmen einer Führung besucht werden:
Montag bis Sonntag: 11:00, 12:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr

 

 

 

KONTAKT

Betriebsgesellschaft 
Schloss Erbach gGmbH

Schlosshof (Alter Bau)
Marktplatz 7
64711 Erbach im Odenwald

Tel.: +49 (0)6062 809360
Fax: +49 (0)6062 8093615
E-Mail: info@schloss-erbach.de