Vortrag: Jagd im Wandel der Zeit - Vom Mittelalter bis heute

22.05.2019 | 19:00 - 20:00 Uhr

Für den Menschen im Mittelalter war die Jagd selbstverständliche Lebensgrundlage und Mittel zum Zweck. Inmitten der existenziellen Aspekte der Jagd beanspruchten der Klerus und Adel bestimmte Privilegien, die in der heutigen demokratischen Jagdausübung undenkbar wären.

Neben der Entwicklung der Jagdtechniken und Jagdwaffen, die anhand ausgewählter Exponate der Gräflichen Sammlungen erläutert werden, stehen die Veränderungen des Jagdrechts und der Jagdethik im Zentrum des Vortrags.

Als Vorsitzender des Vereins der Jäger im Odenwald liegt dem Referenten Dr. Friedrich Alexander Denkhaus besonders daran, die aktuellen Aufgaben und Herausforderungen der Jäger, wie Hege und Pflege des Wildes, der Reviere, die Hilfe bei Wildschäden und Seuchenbekämpfung bis hin zur Einhaltung eines angepassten Wildbestandes, dem Publikum nahezubringen.

Referent: Dr.-Ing. Friedrich Alexander Denkhaus, Vorsitzender des Vereins der Jäger im Odenwald

Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsort: Rittersaal, Schloss Erbach
Teilnehmerzahl: Maximal 50 Personen
Der Eintritt ist frei

Zurück
BUCHUNGSKONTAKT

Betriebsgesellschaft 
Schloss Erbach gGmbH

Schlosshof (Alter Bau)
Marktplatz 7
64711 Erbach im Odenwald

Tel.: +49 (0)6062 809360
Fax: +49 (0)6062 8093615
E-Mail: info@schloss-erbach.de

Über das Kontaktformular anmelden/buchen.